Volkswirtschaftliche Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 2015 an Jean Tirole

13.10.2014

Jean Tirole von der Université Toulouse erhält den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften des Jahres 2014.
Das Preiskommittee würdigt damit seinen Beitrag zur Analyse von Marktmacht und Regulierung. Er habe in seiner Forschung gezeigt, wie Oligopolmärkte verstanden und reguliert werden können, so die Schwedische Akademie für Wissenschaften.

Die Forschungsschwerpunkte von Jean Tirole sind Industrial Organization, Spiel- und Vertragstheorie. Das Banken- und Finanzwesen sowie auch psychologische Aspekte in der Wirtschaftswissenschaft spielen eine große Rolle in seiner Forschung.

Jean Tirole war bereits 1996 Preisträger des CES Preises und hat die Munich Lectures in Economics dieses Jahres gehalten. Aus seiner Vortragsreihe ist ein wichtiges Buch zur Regulierung der Telekommunikation entstanden „Wettbewerb in der Telekommunikation“.

Die Fakultät ist stolz, dass ein weiteres Mal ein CES-Preisträger und damit Distinguished CES Fellow mit dem Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaft gewürdigt worden ist und gratuliert Jean Tirole herzlich zu dieser Auszeichnung.