Volkswirtschaftliche Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Uwe Sunde mit dem Gossen-Preis ausgezeichnet

Der Gossen-Preis wird einmal jährlich an einen Ökonomen unter 45 Jahren aus dem deutschen Sprachraum verliehen, der mit seinen Arbeiten internationales Ansehen gewonnen hat.

22.09.2015

Der Verein für Socialpolitik (VfS), die Vereinigung der deutschsprachigen Ökonomen, hat LMU-Professor Uwe Sunde mit dem diesjährigen Gossen-Preis ausgezeichnet. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird einmal jährlich an einen Ökonomen unter 45 Jahren aus dem deutschen Sprachraum verliehen, der mit seinen Arbeiten internationales Ansehen gewonnen hat.

Uwe Sunde habe „bedeutende Beiträge auf den Gebieten der Bevölkerungs- sowie der Verhaltensökonomik“ geleistet, heißt es in der Laudatio, die Vorsitzende des Vereins, Monika Schnitzer, VWL-Professorin an der LMU, auf der Jahrestagung in Münster hielt. „Seine innovativen Forschungsarbeiten tragen insbesondere zum tieferen Verständnis der Entwicklung von Risikopräferenzen und der Determinanten wirtschaftlicher Entwicklung bei.“ Der Fokus liege dabei, heißt es in der Begründung weiter, „auf dem Zusammenhang von Lebenserwartung, individueller Humankapitalbildung und wirtschaftlicher Entwicklung“.