Volkswirtschaftliche Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vojtěch Bartoš gewinnt Exeter-Preis 2017

Vojtěch Bartoš wurde für das beste Paper in Experimental -und Verhaltensökonomik mit dem Exeter-Preis 2017 ausgezeichnet.

27.09.2017

Vojtěch Bartoš wurde zusammen mit seinen KoautorInnen Michael Bauer (CERGE-EI), Julie Chytilová (FSV-CUNI), und Filip Matějka (CERGE-EI) mit dem Exeter-Preis 2017 für das beste, in einem Peer-Review-Journal veröffentlichte, Paper des vergangenen Jahres im Bereich Experimentalökonomik, Verhaltensökonomik und Entscheidungstheorie ausgezeichnet. Der Preis wurde für ihr Paper "Attention Discrimination: Theory and Field Experiments with Monitoring Information Acquisition", veröffentlicht in der Amercan Economic Review, vergeben.

Ihr Paper formuliert eine Diskriminierungstheorie, gemäß derer unterschiedliche Aufmerksamkeitslevels in Bezug auf die Informationen über einen Kandidaten sowohl davon abhängen, ob dieser Mitglied einer "attraktiven" Gruppe ist, als auch von den Marktstrukturen. Methodisch zielt es darauf ab, Theorien über die Entstehungsprozesse von auf Märkten beobachteter Resultate mit verbesserten Messmethoden zu tesen und nicht einzig auf vergleichende statische Vorhersagen zu bauen, welche die zugrunde liegenden Prozesse außer Acht lassen. Die Feldexperimente ergänzen frühere Laborexperimente zu Prozessen selektiver Aufmerksamkeit und umfassen Mietverhältnisse sowie Arbeitsmärkte in der Tschechischen Republik und Deutschand. Die Ergebnisse unterstützen einige Kernhypothesen über Diskriminierung und werfen Forschungshypothesen für die Zukunft auf.

Der Exeter-Preis ist ein seit 2012 vergebener, internationaler Preis. Der Sieger wird von einem Gremium führender ÖkonomInnen aus einer großen Anzahl konkurrierender Paper ausgewählt, viele hiervon in den angesehensten ökonomischen Fachzeitschriften veröffentlicht. Die AutorInnen werden die Universität Exeter Ende November besuchen und im Rahmen der Preisverleihung eine öffentliche Vorlesung halten.

Frühere Gewinner und Finalisten sind auf der Website des Exeter-Preises zu finden.