Volkswirtschaftliche Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Magister

Hinweis zur Bologna-Umstellung: Die Einschreibung (alle Fachsemester) in das Magister-Nebenfach VWL ist seit dem Wintersemester 2009/10 ohne Ausnahme nicht mehr möglich. Die Beendigung des Studiums ist für alle bereits eingeschriebenen Studierenden weiterhin möglich.

Für Studierende, die das Studium ab dem Wintersemester 2003/2004 begonnen haben (es gilt die Einschreibung in das Nebenfach), gilt der im Merkblatt aufgeführte Studienkanon

Für Studierende, die ihr Studium früher begonnen haben, gelten die Regelungen im folgenden Merkblatt:

Hinweis für Magister-Nebenfach-Studierende, die nach alter PO einen Schein benötigen: Ihre Klausurergebnisse hängen ebenfalls am ISC Wirtschaftswissenschaftliche Prüfungen (Ludwigstr. 28 VG EG) aus. Bitte geben Sie Ihren wie üblich vorausgefüllten Schein am Lehrstuhl des Dozenten/der Dozentin ab, die für die von Ihnen besuchte Veranstaltung verantwortlich ist. Die Zuordnung der Dozenten können Sie gegebenenfalls über das Vorlesungsverzeichnis herausfinden.

Bei Veranstaltungen von nicht einem Lehrstuhl zugeordneten Dozenten geben Sie Ihren Schein bitte im Dekanat (Schackstr. 4/IV, Zimmer 402) ab. Die ausgefertigten Scheine können dann nach Unterschrift durch den Dozenten wieder im Dekanat abgeholt werden. Wenn Sie uns Ihre e-mail-Adresse (bitte leserlich!) auf den Schein schreiben, informieren wir Sie gerne, wenn der Schein abholbereit ist.

Bitte beachten Sie: Notenaushänge gibt es nur für aktuelle Semester, das heißt, die Ergebnisse aus alten Klausuren hängen nicht mehr aus. Telefonisch oder per E-Mail geben wir keine Auskunft über Noten. Bitte wenden Sie sich gegebenenfalls persönlich an den Lehrstuhl oder das Dekanat: Sollten Sie für eine bestandene Leistung einen Schein bereits abgegeben haben, können Sie Ihren Schein dort abholen. Wenn Sie noch keinen Schein abgegeben haben, beachten Sie bitte die Hinweise oben.

Bei Fragen schicken Sie bitte eine E-Mail an das Student Office: E-Mail

Hinweis für Studierende nach neuer Prüfungsordung: Wie im Merkblatt aufgeführt bekommen Sie keine Scheine für Ihre Leistungen mehr ausgestellt. Bitte lesen Sie die entsprechenden Informationen im Merkblatt!!

Hinweis zur Wiederholungsmöglichkeit von Prüfungsleistungen (Leistungspunkt-Klausuren): Die Möglichkeit der Wiederholung von Prüfungsleistungen ist grundsätzlich in der Hauptfach-PO geregelt, speziell im Anhang zum Nebenfach VWL. Aus diesen Regelungen ist abzuleiten: Die Prüfungen im Hauptstudium des Nebenfachs VWL sind keine Zulassungsvoraussetzungen ("Scheine"), sondern Examensprüfungen. Solche Examensprüfungen können bei Nicht-Bestehen wiederholt werden (so oft die Wiederholung einer nicht-bestandenen Magister-Examensprüfung möglich ist), aber nicht zur Notenverbesserung. Das heißt, die Wiederholung bestandener, examensrelevanter VWL-Prüfungen als Teil des gesamten Magister-Examens ist ausgeschlossen.