Volkswirtschaftliche Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

30 ECTS Master Nebenfach Economics

Allgemeine Informationen

Das Studium des Fachs Economics als Master Nebenfach hat einen Umfang von 30 ECTS-Punkten. Das Nebenfachstudium kann nur im Wintersemester aufgenommen werden. Alle Veranstaltungen im Master Nebenfach Economics werden im Rahmen des englischsprachigen Studiengangs Master of Science in Economics angeboten. Es sind insgesamt fünf Veranstaltungen mit je 6 ECTS-Punkten zu belegen: zwei Pflichtveranstaltungen, "Advanced Microeconomics" und "Advanced Macroeconomics" und je eine Wahlpflichtveranstaltung aus den Hauptfachmodulen "Economic Theory", "Applied Economic Analysis and Empirical Economics" und "Public Economics".

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Immatrikulation in das Master Nebenfach Economics als Teilstudiengang ist die Immatrikulation in einen Masterstudiengang, der das Fach Economics als Nebenfach vorsieht.

Für das Master Nebenfach Economics gibt es derzeit kein Eignungsfeststellungsverfahren, d.h. es gibt auch keine formalen Zulassungsvoraussetzungen, die erfüllt werden müssen. Solide Grundkenntnisse der Volkswirtschaftslehre - insbesondere der Teilbereiche Mikroökonomie, Makroökonomie, Empirische Ökonomie und Mathematische Methoden - werden jedoch vorausgesetzt.  Im Masterstudiengang bieten wir keine gesonderten Nebenfachveranstaltungen an. Studierende des Master Nebenfachs Economics besuchen die Veranstaltungen gemeinsam mit Studierenden des Hauptfachs Master of Science in Economics, die ihren Bachelor in Economics oder Volkswirtschaftslehre mit mindestens der Note „gut“ abgeschlossen haben.  Ohne entsprechende Vorkenntnisse wird von der Wahl des Nebenfachs daher dringend abgeraten. Da alle Veranstaltungen in englischer Sprache durchgeführt werden, sind sehr gute Englischkenntnisse unabdingbar.

Studienplan

1. Semester (Pflichtveranstaltungen)

  •  Advanced Microeconomics (Vorlesung+Übung) - 6 ECTS
  • Advanced Macroeconomics (Vorlesung+Übung) - 6 ECTS

2. Semester und 3. Semester (Wahlpflichtveranstaltungen)

  • Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Economic Theory" - 6 ECTS
  • Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Applied Economic Analysis and Empirical Economics" - 6 ECTS
  • Wahlpflichtveranstaltung aus dem Bereich "Public Economics" - 6 ECTS

Bitte beachten Sie: Die in der Prüfungsordnung aufgeführten Lehrveranstaltungen sind formale Hüllen, die tatsächlich angebotenen und zu besuchenden Lehrveranstaltungen finden Sie im LSF / Vorlesungsverzeichnis oder auf der Homepage des Master of Science in Economics (siehe Link unten auf der Seite).

Die Teilnahme an den Wahlpflichtveranstaltungen erfordert teilweise spezielle Vorkenntnisse. Insbesondere bei Veranstaltungen aus dem Bereich "Applied Economic Analysis and Empirical Economics" können fundierte Kenntnisse in Empirischer Ökonomie/Ökonometrie vorausgesetzt werden. Informieren Sie sich daher bitte auf den Webseiten der Dozenten über die Voraussetzungen der jeweiligen Veranstaltung.

Belegung von Lehrveranstaltungen

Eine Belegung von Lehrveranstaltungen (Vorlesung und Übung) vor Veranstaltungsbeginn ist nicht erforderlich.

Studienplanung / Überschneidungsfreiheit

Grundsätzlich kann keine Überschneidungsfreiheit der Lehrveranstaltungen aus dem Master Nebenfach Economics mit den Lehrveranstaltungen aus dem jeweiligen Hauptfach garantiert werden. Falls Sie sich aus diesem Grunde nicht an den vorgeschlagenen Studienplan halten können, so können Sie die Veranstaltungen prinzipiell auch in einer anderen als der vorgegebenen Reihenfolge besuchen. Dies ist jedoch weder sinnvoll noch empfehlenswert, da in den Pflichtveranstaltungen wichtige Grundlagen vermittelt werden, die in den Wahlpflichtveranstaltungen bereits vorausgesetzt werden.