Volkswirtschaftliche Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

VWL Bachelor Hauptfach

Das Zulassungsverfahren für den Studiengang VWL Hauptfach (Bachelor) wird für Deutsche und Bildungsinländer sowie EU/EWR-Bürger wird über das "Dialogorientierte Service-Verfahren" der Stiftung für Hochschulzulassung abgewickelt.

Eine Übersicht über den Bewerbungsprozess finden Sie über den Link unten auf der Seite. Bitte lesen Sie trotzdem alle Informationen auf unseren Seiten zu dem Thema aufmerksam durch!

Bewerbung für das 1. Fachsemester

Für das erste Fachsemester erfolgt die Bewerbung ausschließlich online (upload der entsprechenden Dokumente).

Bewerbung für höhere Fachsemester

  • Für höhere Fachsemester werden Sie vom System aufgefordert, Unterlagen bei der LMU einzureichen. Diese Unterlagen müssen entsprechend bis zur Bewerbungsfrist vorliegen. Kümmern Sie sich so früh wie möglich um Ihre Bewerbung - nicht fristgerechte Vorlage der nötigen Unterlagen führt gegebenenfalls zum Ausschluss vom Verfahren!
  • Für ein höheres Fachsemester können Sie sich nur dann bewerben, wenn zum Zeitpunkt der Bewerbung die Grundlagen- und Orientierungsprüfung (GOP) bereits bestanden ist. Die GOP im Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre an der LMU besteht aus der Veranstaltung Mikroökonomie 1 (4 SWS Vorlesung, 4 SWS Übung, 120 min Klausur, 9 ECTS). Bitte wenden Sie sich rechtzeitig an das ISC Wirtschaftswissenschaftliche Prüfungen, wenn Sie sich die GOP anrechnen lassen möchten. Kann Ihnen die GOP angerechnet werden, erhalten Sie einen Semesteranrechnungsbescheid, den Sie bei der Bewerbung bei der Studentenkanzlei vorlegen müssen. Andernfalls (also wenn Sie keinen Anrechnungsbescheid vorlegen können) müssen Sie sich zwingend für das erste Fachsemester bewerben.
  • Zur Bewerbungsfrist 15. Juli ist eine Bewerbung nur für ungeradzahlige höhere Fachsemester möglich, zur Bewerbungsfrist 15. Januar nur für geradzahlige höhere Fachsemester. 
  • Eine Voraussetzung für den Studienbeginn in einem höheren Fachsemester ist allerdings auch, dass in diesem Fachsemester sowie für das Fach insgesamt freie Kapazitäten (also freie Studienplätze im Rahmen der Zulassungsbeschränkung) vorhanden sind. Ob eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester insofern auch nach anerkannter GOP erfolgreich sein kann, kann Ihnen also leider nicht beantwortet werden, da wir die entsprechenden Fluktuationen nicht prognostizieren können.
  • Sie müssen sich für Ihre Bewerbung für einen Studienplatz zunächst über www.hochschulstart.de für das Verfahren registrieren, in einem zweiten Schritt muss dann über www.lmu.de/stud-online an der LMU eine form- und fristgerechte Bewerbung direkt an der LMU elektronisch eingegeben werden.
  • Sie haben daneben bzw. darüber hinaus die Möglichkeit, auch im Verlauf des ersten Fachsemesters nach Ihrer Einschreibung an der LMU einen Antrag auf nachträgliche Anrechnung bereits erbrachter Leistungen zu stellen. Der Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen, die in einem anderen Studiengang als dem Hauptfach Bachelor in Volkswirtschaftslehre an der LMU erbracht wurden, muss innerhalb des ersten Fachsemesters beim ISC gestellt werden. Eine Höherstufung im Fachsemester erfolgt dann nicht mehr, da der Studiengang über alle Fachsemester zulassungsbeschränkt ist. Bitte beachten Sie hier aber unbedingt folgenden Hinweis zu Ihrer Studienplanung: Wegen der Knappheiten bei den Schwerpunktseminarplätzen werden Seminarplätze grundsätzlich nur an Bewerber vergeben, die im entsprechenden Semester, in dem sie das Schwerpunktseminar belegen wollen, im vierten oder in einem höheren Fachsemester sind. Wenn Sie trotz Anerkennung nicht in einem höheren Fachsemester sind, werden Sie also bei einem Wechsel durch die Wartezeit bis zum Schwerpunktseminar Studienzeit verlieren. Bitte nehmen Sie frühzeitig vor Ihrer Bewerbung Kontakt mit der Studienberatung bzw. mit dem ISC auf.
  • Bitte beachten Sie abschließend: Die endgültige Prüfung auf Anrechnung erfolgt immer erst nach der ordentlichen Immatrikulation. Für die formale Vorab-Prüfung und eine erste Einschätzung der Situation schicken Sie bitte Ihren aktuellen Notenspiegel sowie inhaltliche und formale Angaben zu den von Ihnen absolvierten Veranstaltungen und Modulen (z.B. Syllabi, Auszüge aus dem Modulhandbuch) und die für Sie aktuell geltende Prüfungs- und Studienordnungund in elektronischer Form an das ISC. Bitte beachten Sie, dass jede Beratung nur mit Ihnen persönlich durchgeführt werden kann.