Volkswirtschaftliche Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studienplatzvergabe

Die über die Kapazitätsberechnung festgesetzte Anzahl der Plätze wird den nach ihrer Abiturnote gereihten Bewerbern zugeteilt.

Da nicht alle Studierenden, die ein Platzangebot erhalten, dieses auch annehmen, gibt es sogenannte "Nachrückverfahren" mit denen sichergestellt wird, dass alle Plätze auch wirklich vergeben werden.

Die Abiturnote des letzten Bewerbers/der letzten Bewerberin, der/die noch einen Platz erhält, ist die Grenznote für die Zulassung in dem jeweiligen Semester.

Es wird also nicht die Note im Vorfeld festgelegt, sondern die Note ergibt sich "endogen" im Verlauf des Verfahrens. Wir können die Grenznote auch nicht prognostizieren, da es bei neu eingeführten Verfahren naturgemäß keine Erfahrungswerte gibt, die man heranziehen kann. Wir können zu der möglichen Grenznote also definitiv keine Auskunft geben!