Volkswirtschaftliche Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die VWL der LMU weiter auf Erfolgskurs

Im „Handelsblatt“-Ranking 2019 ist die VWL-Fakultät der LMU deutschlandweit Nummer 1

17.09.2019

Im „Handelsblatt“-Ranking ist die Volkswirtschaftliche Fakultät der LMU deutschlandweit die Nummer 1 und nach der Universität Zürich auf Platz zwei im gesamten deutschsprachigen Raum. Die Universität Mannheim erreicht Platz 3, gefolgt von der ETH Zürich auf Platz 4.

Dies zeigt die Rangliste der forschungsstärksten Wirtschaftsfakultäten im deutschsprachigen Raum, die im Auftrag des „Handelsblatts“ von der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETH Zürich und dem Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) erstellt wurde.

Das VWL-Ranking basiert auf einem selektiven Punktesystem: Die Zahl der wissenschaftlichen Publikationen in relevanten Journalen werden kategorisiert und nach Einfluss und Relevanz gewichtet. Somit erhalten die Fakultäten beziehungsweise die zugehörigen Ökonomen für jede Publikation Punkte. Damit wird sowohl die Forschungsleistung der Einzelpersonen sowie auch der Fakultäten der verschiedenen Universitäten gemessen.