Volkswirtschaftliche Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Tutorienprogramm VWL

Informationen zum Tutorienkonzept * KommunikationsseminarInformationen zu Ausschreibung und Bewerbung

Tutorienkonzept Volkswirtschaftslehre

Finanziert aus Studienzuschüssen werden für Studierende der Volkswirtschaftslehre für zentrale Grundlagen-Pflichtveranstaltungen als Ergänzung für die Aufbereitung der in Vorlesung und Übung vermittelten Inhalte Tutorien angeboten. 

1. Fachgebundene Tutorien (Mikroökonomie 1, Makroökonomie 1, Mikroökonomie 2, Makroökonomie 2, Mathematics for Economists, Econometrics 2/R und Public Policy and Resource Allocation)

  • In den Tutorien werden Fragen zu Vorlesung und Übung beantwortet und gegebenenfalls die verwendeten Konzepte nochmals erklärt. Darüber hinaus stehen die Tutorinnen und Tutoren zum Korrigieren freiwillig abgegebener Übungsaufgaben ihrer Tutorien-Gruppe zur Verfügung.
  • Die Tutorinnen und Tutoren erstellen einen Fragen-/Aufgabenkatalog, der in den Tutorien besprochen werden kann, wenn auf alle eventuellen Fragen eingegangen worden ist. Je Tutor/in sind ein bis zwei Kapitel des Vorlesungsstoffes zu bearbeiten.
  • Jeweils ein bis zwei Tutorien (in Absprache mit den die Veranstaltung betreuenden Lehrstühlen) sind speziell für Nebenfachstudierende vorgesehen.

2. Mathematik-Tutorien

  • Viele Studierende der VWL, sei es im Haupt- oder Nebenfach, haben in ihrem ersten Semester Probleme mit den Grundlagen der Mathematik. Es werden deshalb im Wintersemester begleitend zur Veranstaltung Mikroökonomie 1 spezielle Mathematiktutorien angeboten. In den Mathematiktutorien werden sowohl Grundrechenarten (z. B. Potenz- und Matrizenrechnung) als auch statistische Grundlagen (z. B. Kombinatorik) inklusive der Bearbeitung von exemplarischen Aufgaben aus der VWL behandelt. 
  • Außerdem wird ein Vorkurs Mathematik angeboten, in dem schon vor Beginn der Vorlesungszeit im Wintersemester eine Zusammenfassung des relevanten Schulstoffes Mathematik für die bessere Vorbereitung auf das Studium vermittelt wird und in dessen Rahmen Gelegenheit besteht, in Tutorien zu üben. 

Kommunikationsseminar 

Zur Vorbereitung auf die Tutorentätigkeit findet jeweils in der Woche vor Beginn der Vorlesungszeit ein 1,5-tägiges Kommunikationsseminar statt, auf das in der Stellenausschreibung auch hingewiesen wird. Die Teilnahme an dem Seminar ist für alle Tutoren verpflichtend, auch wenn Sie bereits einmal Tutor:in waren und das Seminar schon besucht haben. Wir bieten in aller Regel zwei Termine zur Auswahl an. Bitte beachten Sie: Wir bemühen uns selbstverständlich, Ihren Terminwunsch zu erfüllen, können aber leider nicht garantieren, dass Sie Ihren Wunschtermin zugeteilt erhalten, nicht zuletzt auch, weil wir uns bemühen, in den angebotenen Terminen eine Mischung aus erfahrenen und neuen Tutoren zu bilden.

Ausschreibung und Bewerbung

Die Tutorien werden jeweils am Ende der Vorlesungszeit des vorhergehenden Semesters über die Stellenangebote der LMU bzw. die Stellenangebote der Volkswirtschaftlichen Fakultät ausgeschrieben (wegen der Umstellung der zentralen LMU Seite kann es aktuell leider zu Verzögerungen kommen, bis die Angebote bei den Stellenangeboten der Fakultät angezeigt werden). Die Bewerbungen werden über das Department VWL koordiniert, die Bewerberauswahl erfolgt über die Lehrstühle, die die Veranstaltungen im jeweiligen Semester betreuen.

Die Bewerbung erfolgt online über das Bewerbungstool für das VWL-Tutorienprogramm. Das Bewerbungstool ist während des Bewerbungszeitraumes, ab Erscheinen der Ausschreibung bis zum Ende der Bewerbungsfrist, freigeschaltet. 

Im Rahmen Ihrer Bewerbung müssen Sie über das Bewerbungstool folgende Unterlagen hochladen: 

  • Transcript of Records
  • tabellarischer Lebenslauf
  • und ein kurzes Motivationsschreiben (bitte max. eine Brief-Seite). 

Sie benötigen jeweils eine pdf-Datei; insgesamt also drei einzelne pdf-Dateien. Jede Datei darf nicht größer als 5 MB sein. 

Wenn Sie Ihre Bewerbung erfolgreich abgegeben haben, bekommen Sie eine automatisierte E-Mail als Eingangsbestätigung. Hinweis: Manche E-Mail-Programme identifizieren automatisierte E-Mails als Spam - bitte überprüfen Sie Ihr E-Mail-Konto entsprechend, bevor Sie uns wegen einer nicht eingegangenen Bestätigungs-E-Mail kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass als Nachweis für eine erfolgte Bewerbung ausschließlich diese Bestätigungs-E-Mail akzeptiert wird.

Technischer Hinweis, falls Sie sich im Bewerbungstool neu registrieren: Bei der Registrierung ist die Eingabe eines Verifizierungszeichens notwendig. Manche Browser blenden ganz unten auf der Registrierungsseite aus Sicherheitsgründen dieses wichtige Element der Registrierungs-Homepage nicht ein. Diese Browser zeigen zu Beginn der Eingabe eine Sicherheitswarnung - diese müssen Sie bestätigen ("Trotzdem Laden" oder ähnliches). Dann sehen Sie das Bild, mit dem Sie das Verifizierungszeichen eingeben können.

Ansprechpartner für das Bewerbungsverfahren ist das Zentralsekretariat VWL, das Sie mit E-Mail über  office.department0505@econ.lmu.de erreichen. Bitte beachten Sie, dass Sie Bewerbungen nur über das Bewerbungstool abgeben können. Bewerbungen, die uns auf anderem Weg erreichen können wir leider nicht berücksichtigen.